MED in Leipzig

Ansprechpartner: André Hofmann
Adresse: Tatzberg 47-51, 01307 Dresden
Telefon: 0351 7965-500
Fax: 0351 7965-610

Der sächsische Biotechnologiecluster besteht aus dem biosaxony e.V. und der biosaxony Management GmbH. Der biosaxony e.V. ist der gesamtsächsische Verband der Biotechnologie/ Life Sciences-Branche, dessen Mitglieder die verschiedenen Life Sciences Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Interessenvertreter der Branche in Sachsen repräsentieren. Die biosaxony Management GmbH konzentriert sich insbesondere auf die wirtschaftlichen Interessen der KMU.

Ziele des Clusters sind die Initiierung von Projekten zwischen Unternehmen und Wissenschaftlern, die Vermittlung von Services, Know-how sowie die Nutzung von Synergien für die weitere Entwicklung der Branche und die Darstellung der regionalen Kompetenzen.

Die Verbandsarbeit zielt darauf ab, neue Ideen und Strategien zu entwickeln sowie den nachhaltigen Technologietransfer der Life Science Branche in Sachsen weiter auszubauen. Zwei Geschäftsstellen des Verbands in Dresden und Leipzig stärken die Arbeit vor Ort; mittelfristig sollen auch in anderen Schwerpunktgebieten Sachsens weitere Aktivitäten entwickelt werden.

Neuste Beiträge

"Leben retten" trainieren auf dem Hauptbahnhof

UKL-Aktion zum Start der Woche der Wiederbelebung am 18. September
Erste Hilfe rettet Leben. Mit einer sofortigen Reanimation kann jeder sehr schnell Menschen helfen. Wie genau, dass zeigen Ärzte und Pflegende des Universitätsklinikums Leipzig zum Auftakt der Woche der Wiederbelebung am 18. September auf der UKL-Aktionsfläche im Leipziger Hauptbahnhof.

Weiterlesen

Leipziger Mittwochsvorlesung: „Erste Hilfe im Notfall – warum schnelle Reanimation so wichtig ist!“

Leipziger Mittwochsvorlesung: „Erste Hilfe im Notfall – warum schnelle Reanimation so wichtig ist!“

Mittwochsvorlesung - zeigt wie Wiederbelebung richtig geht!
– Plötzlich Ersthelfer – eine Stresssituation, in der man alles richtig machen will. Dennoch trauen sich zu wenig Menschen die notwendigen Wiederbelebungsmaßnahmen auch zu. Im europaweiten Vergleich der Ersthelferrate liegt Deutschland auf einem dramatischen vorletzten Platz! Dabei gilt: „Wiederbelebung kann Leben retten. Jeder kann, darf und sollte eine Herzdruckmassage durchführen – auch wenn man das noch nie gemacht hat oder es lange nicht geübt hat“, sagt Sven Erik Gudehus, Oberarzt in der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Herzzentrum Leipzig.

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Projektmanger/in

Stellenausschreibung: Projektmanger/in

 

STELLENANGEBOT

PROJEKTMANAGER/IN

Im Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft in der Region Leipzig e.V.

 

Der Verein zur Förderung der Gesundheitswirtschaft in der Region Leipzig e.V. (VFG) wurde im Jahr 2004 gegründet und vertritt die Interessen seiner Mitglieder durch ein gemeinschaftliches Auftreten, Unterstützung der Kommunikation der Beteiligten nach innen und außen, sowie durch Arbeitsgruppen und Projektarbeiten.
Für die Unterstützung unserer Arbeiten in einem Förderprojekt im Bereich e-Health suchen wir zum frühest möglichen Zeitpunkt einen/eine
Projektmanager/in

Weiterlesen

Auf der Suche nach dem genetischen Zwilling

Auf der Suche nach dem genetischen Zwilling

"World marrow donor day" am UKL
UKL-Stammzellspenderdatei stellt sich mit Aktionstag am 16. September auf dem Hauptbahnhof vor

Den Auftakt der Aktionstage innerhalb der aktuellen Ausstellung des Uniklinikums macht die Leipziger Stammzellspenderdatei: Am Samstag, dem
16. September, stellen deren Mitarbeiter in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr auf der Aktionsfläche am Hauptbahnhof ihre lebensrettende Arbeit vor. Die
Leiterin der Stammzellspenderdatei, Dr. Claudia Lehmann, freut sich dabei über eine terminliche Besonderheit: "Unsere Präsentation findet passenderweise am international begangenen 'world marrow donor day' statt. An diesem Tag wird mit Feierlichkeiten und Aktionen weltweit allen
Spendern sowie Spendewilligen für ihren Einsatz gedankt, daran möchten wir uns sehr gern beteiligen".

Weiterlesen