MED in Leipzig

Ansprechpartner: Kerstin Ciossek
Adresse: Strümpellstr. 41, 04289 Leipzig (Somatische Kliniken); Morawitzstr. 2, 04289 Leipzig (Psychiatrische Kliniken); Morawitzstr. 4, 04289 Leipzig (Soteria Klinik Leipzig)
Telefon: 0341 864-0
Fax: 0341 864-2108

Das HELIOS Park-Klinikum Leipzig ist mit 738 voll- und teilstationären Betten bzw. Behandlungsplätzen, 154 Rehabilitations- und 30 Plätzen für Adaption und betreutes Wohnen das größte Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung im Freistaat Sachsen.

Die Somatischen Kliniken sind:

  • das Orthopädisch-Traumatologische Zentrum mit einem Fokus auf der Unfallchirurgie sowie der Schulter- und Ellenbogenchirurgie inkl. des zertifizierten EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung
  • die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie
  • die Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation
  • die Klinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie
  • die Klinik für Intensivmedizin
  • das Zentrum für Gefäßmedizin mit der Klinik für Innere Medizin I – Kardiologie und Angiologie und der Klinik für Gefäßchirurgie
  • das Zentrum für Viszeralmedizin mit einem besonderen Fokus auf der Bauchchirurgie: mit der Klinik für Allgemeine und Viszeralchirurgie sowie der Klinik für Innere Medizin II – Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologischen Onkologie
  • die Klinik für Innere Medizin III - Pneumologie

Ein zertifiziertes Darm- und Pankreaszentrum, ein zertifiziertes Hernienzentrum, das Notfallzentrum sowie eine multimodale Schmerztherapie zur Behandlung chronischer Schmerzen komplettieren das somatische Leistungsspektrum. Das HELIOS Park-Klinikum ist außerdem Mitglied im zertifizierten Trauma-Netzwerk Westsachsen zur Versorgung schwer verletzter Patienten.

Unter dem Dach des Zentrums für Seelische Gesundheit sind zusammengefasst:

  • die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
  • die Soteria Klinik Leipzig – Fachklinik für Suchterkrankungen am HELIOS Park-Klinikum Leipzig.

Kinder- und Jugendpsychiatrische Kompetenzzentren in Borna, Wurzen und Torgau ergänzen das Leistungsangebot des Leipziger Standorts.

Das HELIOS Park-Klinikum Leipzig liegt im Leipziger Südosten in unmittelbarer Nachbarschaft zum Herzzentrum und ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig. Seit 2014 gehört das Haus zur HELIOS Kliniken GmbH. Pro Jahr werden hier rund 18.200 ambulante und ca. 17.800 stationäre bzw. teilstationäre Behandlungen durchgeführt.

 

 

Neuste Beiträge

Mit Vorbeugung, Impfungen und Medikamenten wird Leber-Erkrankungen der Kampf angesagt

Mit Vorbeugung, Impfungen und Medikamenten wird Leber-Erkrankungen der Kampf angesagt

"Hepatitis eliminieren!" - das ist das Motto des diesjährigen Welt-Hepatitis-Tages. Ziel von Ärzten und Wissenschaftlern ist es, dass bis 2030 die Virus-Infektionen mit Hepatitis B und C drastisch eingedämmt werden. In Deutschland sind Hunderttausende von diesen Erkrankungen betroffen.

Weiterlesen

Lese-Rechtschreibstörung rechtzeitig erkennen: Grundlagen für zukünftigen Frühtest gelegt

Lese-Rechtschreibstörung rechtzeitig erkennen: Grundlagen für zukünftigen Frühtest gelegt

Fünf Jahre gemeinsame Forschungsarbeit könnten ihn möglich machen: Einen Frühtest, der die weitverbreitete Lese-Rechtschreibstörung (LRS), auch Legasthenie genannt, rechtzeitig erkennt – und so rund fünf Prozent der Kinder einen langen Leidensweg ersparen könnte. Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften und des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie ist es gelungen, die Grundlagen für einen Test zu legen, der anhand von Hirnaktivität und Genanalysen vorhersagen kann, ob ein Kind von dieser Störung betroffen sein wird. Der Abschluss ihres Forschungsprojekts LEGASCREEN bietet Gelegenheit für einen Rück- und Ausblick in Sachen LRS-Diagnose.

Weiterlesen

BBBank und

BBBank und "wünschdirwas e.V." übergeben Geschenke im Wert von 10.000 Euro

Spendenaktion zugunsten der UKL-Kinder- und Jugendmedizin

Mit Teddy, Lillifee und den Schlümpfen auf Abenteuerkurs im Krankenhaus: Eine Spendenaktion der BBBank Stiftung, der BBBank und wünschdirwas e.V. beschert Spaß und Ablenkung in der Klinik für Kinder-und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Leipzig (UKL)

Weiterlesen

Einladung zur Spendenübergabe am 17. Juli 2017 mit

Einladung zur Spendenübergabe am 17. Juli 2017 mit "wünschdirwas" und BBBank

UKL-Kinderklinik erhält Spiele und Lernmittel für 10.000 Euro

Geschenke im Wert von rund 10.000 Euro, die bei Kindern und jugendlichen Patienten für Spaß und Ablenkung im Klinikalltag sorgen sollen, übergibt der gemeinnützige Verein "wünschdirwas e.V." am kommenden Montag an die Klinik und Poliklinik für Kinder-und Jugendmedizin des UKL.
Das Geld wurde bei einer Weihnachtsspendenaktion der BBBank Stiftung und der BBBank für Klinikprojekte des Vereins wünschdirwas e.V. gesammelt.

Weiterlesen