Warnung

Can't load Google maps without an API key. More information can be found in our documentation at joomla.digital-peak.com.

Übernahme der Humanplasma GmbH durch die Haema AG

Die Haema AG, mit Sitz in Leipzig, als größter unabhängiger Blut- und Plasmaspendedienst der Bundesrepublik Deutschland hat mit Wirkung zum 1.1.2006 100% der Gesellschaftsanteile der Humanplasma GmbH mit Sitz in Erfurt erworben. Das pharmazeutische Unternehmen, Haema AG, welches Arzneimittel aus Blut und Blutplasma herstellt, als auch Laborleistungen in Krankenhäusern anbietet, wird damit sein Spendenaufkommen von ca. 400 000 Spenden in 2005 auf mehr als 600 000 Spenden im Jahr erhöhen.

Die Humanplasma GmbH wurde 2001 gegründet und produziert Plasma zur industriellen Fraktionierung sowie Vollblutspenden in sechs Spendezentren in Sachsen und Thüringen. Das Unternehmen wird auch zukünftig durch die bisherigen Geschäftsführer, Herrn Magister Rudolf Meixner und Herrn Josef Roman Spiessl, geleitet. Zum weiteren Mitglied der Geschäftsführung der Humanplasma GmbH wurde Herr Jörg Fahrenbach, Finanzvorstand der Haema AG, bestellt.

Mit den neu erworbenen Blut- und Plasmaspendezentren verfügt die Haema AG nunmehr über 14 Blutspende-Stationen. Für das Geschäftsjahr 2006 ist ein Umsatz von 60 Mio. € geplant. Die Haema-Gruppe baut mit dem Erwerb der sechs Stationen ihr Spendenpotential in den neuen Bundesländern weiter aus und legt damit den Grundstein für eine weitere Expansion.