Warnung

Can't load Google maps without an API key. More information can be found in our documentation at joomla.digital-peak.com.

FOCUS-GESUNDHEIT kürt Top-Mediziner Deutschlands

Drei Spezialisten aus Leipziger Klinikum St. Georg zählen zu renommiertesten Medizinern ihres Fachbereiches

Leipzig. Auch in diesem Jahr veröffentlichte das Magazin FOCUS-GESUNDHEIT eine umfangreiche Liste der Top-Mediziner Deutschlands. Insgesamt werden 2.500 Mediziner – unter anderem aus den Fachbereichen Schwangerschaft und Geburt, Herz und Bluthochdruck, Krebs, Orthopädie, Prostata, Andrologie und viele mehr – gelistet.

Weiterlesen

Innovatives Gerät ermöglicht Messung der Leberfunktion in der Atemluft

Sicherere Operationen bei Lebererkrankungen dank neuem Verfahren


Leipzig. Den Leberchirurgen am Universitätsklinikum Leipzig steht jetzt ein
innovatives Verfahren zur Messung der Leberfunktion zur Verfügung. Der
sogenannte LiMAx Test misst die potentielle Leistungsfähigkeit der Leber
anhand von Bestandteilen der Atemluft und liefert so mehr Daten als z.B.
Blutuntersuchungen. Wichtig ist diese Form der Vorabuntersuchung vor allem
für die bessere Planung von Leberoperationen - anhand der so erhobenen
Funktionsreserve kann der Operateur das Risiko eines Eingriffs sehr viel
genauer beurteilen.

Weiterlesen

Menschen in der letzten Lebensphase kompetent begleiten

Neuer "Basiskurs Palliativ Care" für Pflegefachkräfte startet im Oktober am UKL/ Noch freie Plätze zu vergeben


Leipzig. Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und
Palliativversorgung (2015) wurden die Rahmenbedingungen für eine
kompetente Versorgung von Menschen in der letzten Lebensphase
ausgebaut. Wie diese nun in der Praxis umgesetzt werden, ist nicht zuletzt
auch von entsprechend geschultem Fachpersonal abhängig. Grundlagen
dafür schafft eine neue Qualifizierungsmaßnahme am UKL: der "Basiskurs
Palliative Care". Beginn ist am 19. Oktober 2016.

Weiterlesen

Neue Technik ermöglicht Eingriffe ganz ohne Bauchschnitte

UKL-Experten setzen Nähte mittels Endoskop Einsatz erfolgt vor allem bei Adipositas-Patienten


Leipzig. Mit Hilfe eines neuen Geräts können am Universitätsklinikum Leipzig
Eingriffe am Verdauungstrakt jetzt ganz ohne Schnitte erfolgen: Die
Fachexperten in der Endoskopie verbinden mit Hilfe eines speziellen
Instruments eine Magen- oder Darmspiegelung mit dem Setzen einer
chirurgischen Naht von innen. Dieses extrem schonende Verfahren
ermöglicht operative Eingriffe auch in schwierigen Fällen. Derzeit eingesetzt
wird es am UKL vom Team um Prof. Albrecht Hoffmeister in einem
interdisziplinären Therapiekonzept nach früheren adipositaschirurgischen
Eingriffen. Das Universitätsklinikum Leipzig ist damit eine von nur sehr
wenigen Kliniken in ganz Deutschland, die dieses Verfahren in der
Adipositas-Behandlung anwendet.

Weiterlesen

Klinikum St. Georg und ver.di einigen sich auf einen Haustarifvertrag

Entgelterhöhung um bis zu 8,5 Prozent

Leipzig. Nach langwierigen Verhandlungsrunden einigten sich das Klinikum St. Georg und ver.di in dem Abschlusstermin am 21.06.2016 auf einen Haustarif für das nichtärztliche Personal.
Vereinbart wurden u. a. ein neuer Manteltarifvertrag sowie ein gesonderter Tarifvertrag für Auszubildende. Dies bedeutet für die betroffenen Beschäftigten eine Vergütungssteigerung um bis zu 8,5 Prozent in zwei Stufen rückwirkend ab 1. April 2016 sowie ab 1. Oktober 2016 und eine Einmalzahlung von 250 Euro. Auch für die Auszubildenden wurden erhebliche Verbesserungen umgesetzt. Der Tarifvertrag läuft bis zum 30. Juni 2017.

Weiterlesen