Warnung

Can't load Google maps without an API key. More information can be found in our documentation at joomla.digital-peak.com.

Leipzig ist Gastgeber der EuroMedtech™ 2010

Die zweite jährliche Partnerjahreskonferenz EuroMedtech™ findet vom 1. bis 2. Juni 2010 im Westin Hotel in Leipzig statt. Dies hat die EBD Group heute bekannt gegeben. Die EuroMedtech bietet Entscheidungsträgern und Anlegern aus dem Bereich der Medizintechnik einmalige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Sie zieht Unternehmen aus allen Bereichen der modernen Medizintechnik an, darunter Technologien für Diagnose, Bildgebung, Orthopädie, Herzkreislauf, Biomaterialien und eHealth.

Auch im Jahr 2010 werden auf der EuroMedtech wieder Entscheidungsträger aus allen Gebieten des schnell wachsenden und höchst innovativen Sektors der Medizintechnik zusammentreffen. Auf der letztjährigen Konferenz nahmen 250 Delegierte aus 191 Unternehmen an insgesamt 652 individuellen Partnermeetings teil, um über Finanzfragen, Lizenzierungsmöglichkeiten oder eine Zusammenarbeit bei der Ausdehnung von Entwicklung und Vertrieb von Produkten auf internationale Märkte zu sprechen.

„Ich freue mich, dass die EBD Group das erhebliche Potenzial der Biowissenschaften Sachsens erkennt und weltweit führende Unternehmen aus der Medizintechnik in diese Region holt“, sagte Martin Pfister, Direktor des regionalen Gastgebers biosaxony. „Die EuroMedtech wird die innovativen Kräfte Sachsens fördern und Verbindungen zu unseren Partnern in den Nachbarländern Osteuropas knüpfen helfen, da auf der Veranstaltung einige der innovativsten Kleinunternehmen dieser Länder vorgestellt werden.“

Er fügte hinzu: „biosaxony ist stolz, Gastgeber der EuroMedtech zu sein, und Leipzig als führenden Standort vorzustellen, an dem Führungspersönlichkeiten der Medizintechnik auf der Suche nach Investitionen Partnerschaften eingehen können.“ Zu den Teilnehmern im letzten Jahr zählten unter anderem Abingworth, Edmond de Rothschild Investment Partners, Earlybird Venture Capital, Sofinnova, NIBC Capital Partners/B.V., Gilde Healthcare Partners, Aescap und Vesalius BioCapital.

Auch auf der EuroMedtech 2010 wird wieder mit einer hohen Beteiligung an Kapitalbeteiligungsgesellschaften und weiteren Investmentfirmen gerechnet. Die Palette der Teilnehmer reicht von großen multinationalen Medizintechnikfirmen über Startups bis hin zu Finanz- und Dienstleistungsunternehmen. Ferner finden auf der EuroMedtech 15- minütige Präsentationen von innovativen Unternehmen der Medizintechnik, interessante Podiumsdiskussionen zu Branchenentwicklungen und Trends sowie eine lebendige Ausstellung statt.