Warnung

Can't load Google maps without an API key. More information can be found in our documentation at joomla.digital-peak.com.

"Unsere Ehrenamtlichen leisten am UKL unbezahlbare Arbeit"

Universitätsklinikum Leipzig bedankt sich zum Tag des Ehrenamtes bei den vielen engagierten Helfern im Klinikum


Leipzig. Sie sind da, wenn sie gebraucht werden und übernehmen im Klinikalltag Aufgaben, für die der Zeitplan von Schwestern und Ärzten wenig Raum lässt: Die 40 ehrenamtlichen Helfer am Universitätsklinikum Leipzig. Zum Tag des Ehrenamtes bedankt sich das Klinikum bei diesen Helfern im Hintergrund.
"Die Arbeit, die unsere ehrenamtlichen Helfer am Universitätsklinikum Leipzig leisten, ist mit Geld gar nicht zu aufzuwiegen", sagt Prof. Wolfgang E. Fleig, Medizinischer Vorstand am Universitätsklinikum Leipzig.

"Sie unterstützen unsere Arbeit selbstlos und Unentgeltlich, indem sie unseren Patienten ihre freie Zeit und ihre Kraft schenken. Dafür danken wir herzlich im Namen unserer Patienten und Mitarbeiter." Als Zeichen der Wertschätzung lädt das UKL die Helfer jedes Jahr am Tag des Ehrenamtes zu einer Feier ein. In diesem Jahr gibt es dazu noch ein besonderes Geschenk: "Damit unsere ehrenamtlichen Helfer künftig auf den ersten Blick erkennbar sind, haben wir für sie einen Schal in den UKL-Farben anfertigen lassen", so Prof. Fleig.


Die 40 Ehrenamtlichen bringen sich an vielen Stellen in den UKL- Alltag ein - als Besuchsdienst, in der Patientenbibliothek, beim Kantorendienst, im Spielzimmer der Kinderambulanz, als Lotse oder als Vorleser auf Station. Regelmäßig und oftmals seit vielen Jahren stehen sie großen und kleinen Patienten des UKL zur Seite und unterstützen und entlasten so die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums. "Sie sind unseren Patienten und uns eine große Hilfe", so Prof. Wolfgang Fleig; "Danke, dass Sie da sind."

Universitätsklinikum Leipzig
Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) blickt gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät als
zweitältester deutscher Universitätsmedizin auf eine reiche Tradition zurück. Heute verfügt
das Klinikum mit 1450 Betten über eine der modernsten baulichen und technischen
Infrastrukturen in Europa. Zusammen mit der Medizinischen Fakultät ist es mit über 6000
Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber der Stadt Leipzig und der Region. Jährlich
werden hier über 350.000 stationäre und ambulante Patienten auf höchstem medizinischen
Niveau behandelt. Diese profitieren von der innovativen Forschungskraft der Wissenschaftler,
indem hier neueste Erkenntnisse aus der Medizinforschung schnell und gesichert in die
medizinische Praxis überführt werden.