Prof. Franz Wolfgang Hirsch leitet Europäischen Kongress der Kinderradiologen in Berlin

Neue Ultraschalltherapie gegen Knochentumore wird vorgestellt

UKL-Mediziner als Tagungspräsident gewinnt weltweite Fachelite zur Teilnahme
Erstmals seit 14 Jahren – und als Premiere in Berlin – tagt vom 20. bis 22. Juni die Europäische Gesellschaft für Kinderradiologie (European Society of Paediatric Radiology, ESPR) wieder in Deutschland. Als Präsident dieses 54. Fachkongresses fungiert Prof. Franz Wolfgang Hirsch, Leiter der Abteilung für Kinderradiologie des Universitätsklinikums Leipzig. 750 Mediziner aller Kontinente werden in der Hauptstadt erwartet. Fünf Tage lang diskutieren sie aktuelle Forschungsergebnisse und deren Praxistauglichkeit. Redner aus 62 Ländern haben sich angemeldet, darunter die führenden Kinder-Radiologen der Welt.

Weiterlesen

Die 4. Virtuelle Pflegekonferenz präsentiert wieder aktuelle Innovationen die die Pflege entlasten

Mit der 4. Virtuellen Pflegekonferenz knüpft das „Netzwerk für Innovationen und Technologien in der Pflege“ (NITiP) mit einer Folgeveranstaltung am 13.06.2018 an das kostenlose Onlineformat an.

Über 100 Jahre drücken Patienten nun schon in Kliniken auf den Klingelkopf, um nach den Pflegefachkräften zu rufen. Nun revolutioniert ein süddeutsches Startup diesen Patientenruf mit einer innovativen App, die der Pflege auch den Grund des Klingelns anzeigt. Auf der Virtuellen Pflegekonferenz können Sie diese App direkt von den Erfindern kennenlernen.
Aber auch intelligente Sensorleisten, gepaart mit künstlicher Intelligenz zur Erkennung von Stürzen und moderne mHealth-Patienten-Apps, werden auf dieser einzigartigen Onlineveranstaltung vorgestellt.
Neueste Software für das digitale Casemanagement und der innovativen, prozessorientierten Bettensteuerung können effizient und schnell einen hohen Organisationsaufwand reduzieren. Auf der Virtuellen Pflegekonferenz sehen Sie, wie dies funktionieren kann.

Die gesamte Veranstaltung ist kostenlos und bedarf lediglich einer kurzen Anmeldung, mittels eines PCs oder eines Smartphones. Gerade die für Pflegefachkräfte oft schwierige Organisation von Reisen zu Konferenzen entfällt somit.
Zuhause, auf der Arbeit oder mobil – die Teilnahme ist kinderleicht.
www.Virtuelle-Pflegekonferenz.de

Kontakt:
NursIT Institute GmbH
Heiko Mania
Pfalzburger Str. 71A
10719 Berlin
Tel. 0049-3322 2938 466
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Firmenportrait:
Das NursIT Institute ist im Juni 2015 von Stoyan Halkaliev und Heiko Mania als Gesell¬schaft mit begrenzter Haftung in Berlin gegründet worden.
NursIT entwickelte das Konzept der Lean Nursing und darauf basie¬ren¬de, innovative Produkte und Dienstleistungen. Dabei handelt sich u.a. um die speziell für Pflegefachkräfte entwickelte Prozessmanagement-Methode "ProNurse", die Pflege-Exper¬ten¬software „CareIT Pro“ und spezielle Schulungsangebote im Bereich der Pflegeinformatik.

„Unser Ziel ist es, durch den intelligenten Einsatz von smarter Technologie, die Pflegedokumentation weitestgehend zu automatisieren. Und damit weniger Dokumentationsaufwand für die Pflegekräfte und mehr Sicherheit für die Patienten zu schaffen!“

((Pressemitteilung)), NursIT, 8. Juni 2018

OP-Pflege trifft sich am UKL

Uniklinikum Leipzig lädt zum Kongress für OP-Fachpflege
Am 5. Mai ist das Universitätsklinikum Leipzig erneut Gastgeber des OP-Pflegekongresses. Zum zweiten Mal treffen sich hier Pfleger und Schwestern, die sich auf die Arbeit im Operationssaal spezialisiert haben.

Weiterlesen

Universitätsklinikum präsentiert sich auf Ausbildungsmesse

Das Universitätsklinikum Leipzig wird sich auch dieses Jahr auf der Ausbildungsmesse "Vocatium" am 8. und 9. Mai präsentieren und über Ausbildungsmöglichkeiten bei dem zweitgrößten Arbeitgeber der Region informieren.
Am Stand des UKL können sich interessierte Schülerinnen und Schüler sowohl über die Angebote der Medizinischen Berufsfachschule als auch über nichtmedizinische
Ausbildungsberufe am Klinikum informieren. Insgesamt bildet das UKL in 16 Berufen aus, neben den klassischen Berufen wie der Krankenpflege, Physiotherapie oder Medizinischtechnische Radiologie- und Laborassistenz gehören dazu beispielsweise auch Orthoptisten, Diätassistenten oder kaufmännische Berufe.

Weiterlesen

Blasenschwäche? Nein Danke! Diagnostik und Therapie der weiblichen Harninkontinenz

Colditzer Patientenvorlesung der Helios Klinik Leisnig am Donnerstag, 3. Mai 2018
Für viele betroffene Frauen ist es ein absolutes Tabuthema: Blasenschwäche oder auch Inkontinenz. Die Helios Klinik Leisnig möchte
hier Aufklärungsarbeit leisten. In einer Patientenvorlesung im Freizeitzentrum (FEMA) in Colditz wird erklärt, welche Ursachen für eine Blasenschwäche verantwortlich sein können und welche erfolgversprechenden Therapiemethoden es gibt. Der Leisniger Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Stefan Schwaiger und Luba Weber, niedergelassene Gynäkologin am Helios MVZ in Schönbach stehen als Referenten bereit. Zu dem kostenfreien Vortrag unter dem Motto: „Blasenschwäche? Nein Danke! Diagnostik und Therapie der weiblichen Harninkontinenz“ sind alle Interessierten und Betroffenen herzlich eingeladen.

Weiterlesen